Laborwerte-Tabelle mit Erklärungen
Blutwerte, Laborwerte, Laborparameter,Blut-Werte, Labor-Werte, Labor-Parameter, Amalgam, Bauchspeicheldrüse, Blutbild, Bluteiweiße, Blutfette, Blutgase, Blutgerinnung, Diabetes, Elektrolyte, Entzündungen, Enzyme, Gallensteine, Gicht, Herz, Hormone, Immunsystem, Leber, Nieren, Schilddrüse, Tumormarker, Krebs, Vitamine
Labor-Werte
Die übersichtliche Laborwerte-Tabelle:
Blutzucker, Blutfette, Leberwerte, Elektrolyte und mehr
 
 
Bitte EIN (1) kurzes Suchwort eingeben - oder einen Teil davon (z. B. "amylase" statt "Alpha (a)-Amylase").

SPEZIFISCHES GEWICHT (SG)

Parameter-Bezeichnung:Spezifisches Gewicht (SG)
Ausgang-Material:Urin
Laborwerte weiblich:SG-Bereich: 1,001 bis ca. 1,040
normal: 1,015 bis 1,025
Laborwerte männlich:SG-Bereich: 1,001 bis ca. 1,040
normal: 1,015 bis 1,025
Erhöhte Werte bedeuten:> 1025 (Hypersthenurie):
verstärktes Schwitzen
verminderte Flüssigkeitszufuhr
Erniedrigte Werte bedeuten:< 1015 (Hyposthenurie):
Hypertonie
Diabetes insipidus
erhöhte Flüssigkeitszufuhr
Niereninsuffizienz

ständig im Bereich 1,008-1,012 (Isosthenurie):
Niereninsuffizienz
Werte können beeinflusst werden durch:Verminderte oder erhöhte Flüssigkeitsaufnahme können das Ergebnis beeinflussen.
Normales Trinkverhalten vor dem Test ist wünschenswert.

Angaben ohne Gewähr.

Zurück