Laborwerte-Tabelle mit Erklärungen
Blutwerte, Laborwerte, Laborparameter,Blut-Werte, Labor-Werte, Labor-Parameter, Amalgam, Bauchspeicheldrüse, Blutbild, Bluteiweiße, Blutfette, Blutgase, Blutgerinnung, Diabetes, Elektrolyte, Entzündungen, Enzyme, Gallensteine, Gicht, Herz, Hormone, Immunsystem, Leber, Nieren, Schilddrüse, Tumormarker, Krebs, Vitamine
Labor-Werte
Die übersichtliche Laborwerte-Tabelle:
Blutzucker, Blutfette, Leberwerte, Elektrolyte und mehr
 
 
Bitte EIN (1) kurzes Suchwort eingeben - oder einen Teil davon (z. B. "amylase" statt "Alpha (a)-Amylase").

PARATHORMON (PTH)

Parameter-Bezeichnung:Parathormon (PTH)
Ausgang-Material:Blutplasma (nüchtern am Morgen)
Laborwerte weiblich:Intaktes Parathormon (iPTH): 15-65 ng/l (1,5-6,5 pmol/l)
Laborwerte männlich:Intaktes Parathormon (iPTH): 15-65 ng/l (1,5-6,5 pmol/l)
Erhöhte Werte bedeuten:Niereninsuffizienz
Nierensteine
Primärer Hyperparathyreoidismus
Sekundärer Hyperparathyreoidimus
Verdauungsstörungen
Magen- und Zwölffingerdarmgeschüre
Vitamin-D-Mangel
Erniedrigte Werte bedeuten:Eingeschränkte Funktion der Nebenschilddrüsen
Schilddrüsenüberfunktion
Bösartige Tumorerkrankungen
Vitamin-D-Überdosierung
Calcium-Mangel (bei Nebenschildrüsenunterfunktion) oder -Überschuss (bei vermehrter Calciumfreisetzung durch bösartige Tumoren)
Werte können beeinflusst werden durch:Da die Parathormonausschüttung über den Tag ansteigt, sollte die Blutabnahme morgens durchgeführt werden

Angaben ohne Gewähr.

Zurück